In einer kleinen Buchhandlung in einer englischen Kleinstadt herrscht familiäre Atmosphäre. VerkäuferInnen, Putzpersonen, aushelfenden Pensionisten, ein Ex-Polizist und die Studenten kommen gut miteinander aus. Bloß Miss Simpson, eine altjüngferliche Kundin, ist beleidigend in ihrer Unfreundlichkeit und wird von allen gefürchtet. Alle sind im Laden, als ein „Shifty Couple“ eintritt und vom Ex-Polizisten beim Diebstahl erwischt wird. Die Aufregung ist groß, Miss Simpson saust, empört über die heutige Jugend, ab!

Als sie zurückkommt, um die liegengelassenen Bücher abzuholen und trotz der Mittagspause hereingelassen wird, ist sie so dankbar, dass sie direkt „vergisst“, unfreundlich zu sein, worauf erstmals ein gegenseitiges Verständnis möglich wird und sie in die Gemeinschaft aufgenommen wird. Die zwei Diebe kommen mit dem Schrecken und einer Mahnung davon.